Startseite
    selbstgemacht
    selbstgekocht
    getestet
    so schön
    alltäglich
    termine
  Archiv
  Impressum
  Abonnieren
 


 

SISTRIX SEO Tools

http://myblog.de/katalu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kinderkraxe von Deuter

Fürs Wandern muss professionelles Equipment her. Wir haben im August einen Monat gemeinsam Elternzeit *Freude* und werden Deutschland das erste Mal zu dritt verlassen.

Frankreich soll es sein. Wir möchten gerne Wandern gehen. Dazu brauchen wir für Klärchen eine Kindertrage. Wir gehen leidenschaftlich gern gemeinsam raus in die Natur, da lohnt sich die Investition in ein vernünftiges Modell.

Bei Globetrotter in Hamburg sind wir fündig geworden. Nachdem alle Modelle durchprobiert waren - Klara war begeistert von der Aussicht und vor allen Dingen ungehindert an meinen langen Haaren ziehen zu können

Wir haben die Modelle etwas kritischer unter die Lupe genommen. And the winner is:

Deuter Kid Comfort 2

Das Modell 2 von Deuter hat am besten abgeschnitten. Tragegefühl für uns und Sicherheit für Klärchen haben uns überzeugt. Das Design der 3er Modells hat mir zwar besser gefallen, da ich aber nur 1,60m groß bin lag der Trageschwerpunkt zu weit oben und ich hatte ein wackliges Gefühl. Das 2er Modell ist von den Anforderungen identisch gegenüber dem neueren 3er Modell:

- bis 22kg

- 5Punkt-Sicherheitsgurt

- komfortable Anpassungsmöglichkeiten für Träger und Kind

 

Man spart sogar noch 50€ gegenüber dem neuesten Modell.

 

12.5.14 17:57


"Jedes Kind kann schlafen lernen"

Ein sehr kontrovers diskutiertes Buch. Habe heute mit einer Bekannten darüber gesprochen, die es früher gerne ihren Kunden weiterempfohlen hat. Heute traut sie sich nicht mehr, da ihr es Kunden tatsächlich schon übel genommen haben.

Meine Meinung dazu:

Ich habe es gelesen und schonend ausprobiert. Das heißt, Klärchen - die vorher nur mit Schnulli einschalfen konnte - musste nun ohne, jedoch nicht alleine wie im Buch sondern mit meiner streichelnden Anwesenheit. Der Erfolg hat sich sehr schnell eingestellt. Sie schläft von 19:00 bis 7:00 morgens (mit 7 Monaten) durch.

Mag sein, dass sei nachts wach wird und nicht mehr nach Mama und Papa ruft. Ich bin der Meinung, dass die Tatsache, dass sie ruhig wieder in den Schlaf findet, ihr wesentlich besser tut, als die kurze Phase in der sie es gelernt hat.

Das hat auch nichts mit Liebesentzug zutun, im Gegenteil!

In dem Buch ist auch für jeden etwas Anwendbares dabei. Man muss das Kind nicht ewig schreien lassen...

Wer Interesse hat, hier gibt's das Buch zu kaufen.

 

12.5.14 17:16


Faultierkuscheltier

Beim Stöbern im Netz nach Inspiration fürs Kinderzimmer bin ich über den dawandashop von Petiti Panda gestolpert. Tolle Kuscheltiere! Vielleicht wird das Faultier ja die Eule von 2014

 http://de.dawanda.com/shop/Petiti-Panda


11.5.14 20:37


Philips Avent Milchpulver-Spender

Der Milchpulverspender von Philips besteht aus 2 Teilen: einem Becher mit 3 Kammern und einem drehbaren Deckel mit Öffnung.

Die Handhabung ist einfach und selbsterklärend. Man kann pro Kammer Pulver für circa 210mL Milchnahrung unterbringen - also perfekt.

Ist eine Kammer leer, fällt auf, dass sich durch den leicht drehbaren Deckel ein paar Gramm von links nach rechts und umgekehrt verschieben, aber finde ich nicht schlimm.

Für mich eine optimale Lösung, da ich vorher jede Potion in einem einzelnen Portionsbescher hatte...und die Handtasche ist dann doch schon voll mit Rassel, Kuscheltier, Flasche und Konsorten

Fazit: Empfehlenswert!

11.5.14 20:16


Effektvolle Gartendeko

Auf der Suche nach Wandfarbe bin ich letztens über diese großartigen Windmühlen gestolpert. Schon allein der leuchtenden Farben wegen kommen die super an. Wenn sich dann noch alles dreht, ist die Begeisterung riesig!

Kostengünstig und in vielen Farben erhältlich. Praktisch dabei ist, dass sie tatsächlich dem norddeutschen Schietwedder gewachsen sind und durchaus auch die ein oder andere Böe aushalten, ohne gleich auseinander zu fallen...


10.5.14 10:56


Monsterkaninchen

Ach ja, einen Kauf konnte ich mir nicht verkneifen...es ist ja generell nicht so einfach sich bei Babysachen zurückzuhalten, dennoch hat man in der Elternzeit auch nicht die Möglicheit mit Geld um sich zu schmeißen.

Das Riesenbunny musste sein. Eigentlich sollte es eine einfache, schlichte Nachtlampe werden, nun ist die doch etwas größer ausgefallen. 

 I love it!

Praktisch:

Das Häschen macht tolles Licht, ist dimmbar und dabei mit LED-Modul auch noch sparsam im Stromverbrauch. Der Preis ist natürlich mit 190€ nicht so überzeugend...hat sich aber schon jetzt gelohnt. Klärchen schläft traumhaft!

 

9.5.14 21:43


Resteverwertung

Heute stand mal wieder Breikochen an. In einem fantastischen Kochkurs im Kochkontor Hamburg mit Nils haben wir unter anderem gelernt, was man mit Schalen von Gemüse und allem, was man beim kochen sonst so wegschmeißt machen kann:

Brühwürfel

Da ich fast immer Biogemüse kaufe, kann ich alles, was ich sonst so wegschneide einfach in einen Topf schmeißen und so lange reduzieren bis nur noch eine dicke Suppe übrig bleibt. Die kommt in Eiswürfelförmchen und wird bei Bedarf zum verfeinern verwendet. So sind 1,2 zack die eigenen BioBrühwürfel hergestellt und - noch viel besser - kaum Müll entstanden...

Tatsächlich auch Zwiebelschalen, Knoblauschalen, Karotten- und Fenchelenden...


9.5.14 21:35


Jeden Tag eine gute Tat

Gestern Nachmittag habe ich mich um ein weiteres Baby gesorgt. In unserem Garten habe ich ein kleines, durchnässtes und zitterndes Babyeichhörnchen gefunden. Es war kaum eine Handfläche groß. Eine Katze oder Krähe hat es scheinbar aus dem Nest geholt und verwundet. Leider habe ich in der Wunde schon Fliegeneier gefunden -  natürlich nicht mit der Hand angefasst!

Für alle, die sich fragen , was man in diesem Fall tut:

http://www.wildtierstation-hamburg.de/

Da bekommt man Hilfe, zumindest für den Norden Deutschlands gültig.

Ich habe das arme Ding dann ins Tierheim gebracht und hoffe nun, dass sie es da wieder aufpeppeln können. Drückt die Daumen!


9.5.14 17:43


Eulengarderobe für die Kleinen

In einem kleinen Lädchen in Eimsbüttel  in ich beim Ausverkauf auf ein niedliches Accessoire gestoßen. Da ich ja wie viele verrückt nach Eulen bin, musste das natürlich sofort mit...

 

 Und so sieht das Ganze dann an der Wand aus

 

9.5.14 17:36


Vorhänge machen gemütlich

Lange hats gedauert, aber nun hängen sie endlich! Die Vorhänge fürs Kinderzimmer, passend zur Farbwelt pastellgrün. Ich habe mich für Schlaufen entschieden, da die nicht so einen Lärm machen wie Ringe zum Beispiel. Man kann sie also unauffällig öffnen und schließen

Insgesamt - ohne Strom- und Arbeitskosten - habe ich für den Meter Stoff 6€ bezahlt plus 3€ Garn. Von Beidem habe ich noch ausreichend übrig sodass das wirklich eine günstige Alternative zum Fertigkauf war!

Für Stoffkauf in Hamburg kann ich nur das Stofflager empfehlen: Große Auswahl und gute Preise! Die haben auch durchaus Trendstoffe, die es in teureren Modegeschäften Hamburgs gibt, nur günstiger

9.5.14 17:32


Pflege für den Bauch

Während der Schwangerschaft habe ich so gut es ging den Bauch gefettet. Dabei habe ich mir etwas Gutes gegönnt, die Bodybutter Pink Grapefruit vom Bodyshop. Irgendwann konnte ich die nicht mehr riechen aufgrund der Schwangerschaftshormone und bin auf die zurückhaltendere Shea Body Butter umgestiegen.

Ich war sehr zufrieden mit den Produkten, keine Schwangerschaftsstreifen! Und über die Monate habe ich 2 ganze Pötte aufgebraucht...

25.4.14 09:37


das sind wir


Ich bin Kata, hauptberuflich derzeit Mama in Elternzeit. Mein kleines Goldstück Klara inspiriert mich und dank ihr habe ich nun auch privat  meine Kreativität wiederentdeckt.

Als Produktdesignerin lege ich besonderen Wert auf Form, Funktion, und Ergonomie. Ich experimentiere gerne mit Farben und Materialien. Geht es um Produkte fürs Kind, liegt höchste Priorität auf Qualität und Sicherheit.

Ich möchte mit euch gerne meine Ideen, Erfahrungen und Anregungen teilen und freue mich natürlich auf eure Meinungen und Kommentare!

25.4.14 00:17


Monstermobile

Im Mutterschutz hatte ich genug Zeit, mich auf Klärchen intensiv vorzubereiten. Sie hat sich viiiiiel Zeit gelassen und kam erst 10 Tage nach berechnetem Termin. Ein Kinderzimmer haben wir noch nicht eingeplant, da sie das eh noch nicht so bald nutzen kann. Mir kam die Idee für ein Mobile. 

Wichtig: Schön kontrastreich, Farben und Materialien.

Da ich schon lange nicht mehr genäht habe, entschied ich mich für Filz -sehr gut zu verarbeiten, nichts versäubern oder ähnliches.

Mein Reihenfolge-Tipp: Am besten erst 2 gleich große Rechtecke zuschneiden, Knöpfe oder Deko nach Wahl auf einer Seite festnähen. Dann aufeinanderlegen, grob feststecken, Außenkontur bis auf 2cm mit 3mm-Stich nähen, mit Watte füllen und die restlichen 2cm zunähen.

Die Watte habe ich mit einem Bleistift nachgestopft. So kommt man auch in die letzte Ecke.

Für ein Mobile zum Betrachten eignen sich auch Knöpfe. Sollten Kinder die Figuren in die Hand bekommen, müsst ihr allerdings darauf achten, dass keine verschluckbaren Teile verwendet! Sonst kann man auch allein mit verschiedenfarbigen Filzformen Kontraste schaffen!

 

24.4.14 22:47


Philips Avent Nachfüllbecher "Via"


Bei der Verpackung fürs Einfrieren bin ich mir noch nicht sicher, ob ich das Optimale für unsere Bedürfnisse schon gefunden habe. Momentan benutze ich Avent-Becher, funktioniert auch tadellos, nur meine Kleine isst nur 100 - 150g, dass heißt ich teile einen Becher auf 2 Tage auf.

Das geht, doch wären mir kleinere Abbpackungen lieber. Mit Eiswürfelformen hab ich es probiert, jedoch finde ich geschlossene Behälter hygienischer und das rauspulen der einzelnen Würfel ist auch nicht sehr praktisch.

Ich werde weiter testen, ausprobieren und euch darüber natürlich auf dem Laufenden halten!

24.4.14 22:19


Babywelt Hamburg

Da wir momentan noch auf der Suche nach einem Hochstuhl sind, haben wir uns die Babymesse in Hamburg angetan. 10€ Eintritt, ganz schön heftig. Es gab auch nicht wirklich viele spannenden Sachen zu sehen.

Hauptsächlich Verkäufer, auch kleine kreative Label zwischendurch, doch nur wenig Informatives für das Geld. Für Schwangere, denen noch Kleinigkeiten für die Erstausstattung fehlen ideal. Es gab immerhin 10% auf einige Babyone-Artikel.

Ergebnis: Wir waren leider nicht schlauer als vorher...

24.4.14 23:00


Brei, Brei, Brei

Seit Mitte des 5. Monat bekommt Klärchen Brei. Anfangs habe ich mir viel zu viele Gedanken über das Wie und Wann gemacht. Mein Tipp: Entspannt angehen lassen, kein Stress. Zu Beginn hat sie nur wenig gegessen. Ihrem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, war der Geschmack auch seeeeehr gewöhnungsbedürftig. Klar, nach der süßlichen Milch.

Bevor ich mich ins Koch- und Einfriervergnügen stürzte, habe ich diverse Breie auf Wohlwollen bei ihr getestet. Jedoch häufig hatte Gläschen und Frischgekocht wenig gemeinsam. Geruch oft muffig und dem Geschmack nach zu urteilen hätte des öfteren "Pappe" vorn auf dem Label stehen müssen...

Frisch zubereiten ist auch echt easy. Einfach Gemüse nach Wahl waschen, schälen und würfeln. Ab in den Topf und mit Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist. Meistens reichen 15 Minuten kochen. Dann mit dem Pürierstab fein pürieren und portioniert einfrieren.

Nach dem Auftauen mit etwas Pflanzen- oder Rapsöl erwärmen. Ich gebe gerne noch einen Löffel Fruchtbrei dazu, soll die Verdauung unterstützen. Meistens gibts aber auch noch etwas Fruchtbrei zum Nachtisch.

Was? Na eigentlich eignen sich alle magenfreundlichen, nicht allzu schwer verdaulichen Gemüsesorten: Karotte, Kürbis, Süßkartoffel, Kartoffel, Fenchel, Broccoli, Pastinake (was Klärchen strikt verweigert), Zuccini und und und...

24.4.14 22:13


Leuchtende Leuchte

Ich war auf der Suche nach einer Kinderzimmerleuchte. Es sollte keine Papierkugel sein. Irgendeine, die thematisch dazupasst.

Ich bin im eigenen Keller fündig geworden. Da wir vor ein paar Wochen erst umgezogen sind, habe ich das ganze Gerümpel was sich so im Keller ansammelt einmal durchsortiert und tadaaa, eine Leuchte gefunden.

Spontan kam mir die Idee, sie einfach farblich passend zu lackieren und noch ein paar Effekte reinzubringen. Also auf ins Netz und nach Sprühlack geschaut. Bisher habe ich mit Dupli-Color immer gute Erfahrung gemacht und die hatten auch noch meinen Lieblingsfarbton Pastellgrün. Um einen Verlauf zu erzeugen hab ich noch einen dunkleren Farbton besorgt. Für den Effekt sorgt ein floureszierender Lack.

Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Ich war erst skeptisch, was den floureszierenden Lack angeht. Funktioniert jedoch -wenn man damit nicht so sparsam umgeht- super!

 

24.4.14 12:51


Alles hat einen Anfang...

Herzlich Willkomen! Schön das du da bist! 

Endlich habe ich mein Vorhaben umgesetzt und einen Blog angelegt. Einer der vielen? Vielleicht. Dennoch habe ich festgestellt, dass es von diesen DIY, Info, Testblogs garnicht genug geben kann.

Als Mama in Elternzeit kümmert man sich natürlich hauptsächlich ums Kind. Man verbringt aber auch einige Zeit damit, zu recherchieren...Ob es Themen sind, die das Kind betreffen: neue Anschaffungen, Qualitätsrecherche, Wann fangt ihr mit dem ersten Brei an?, Rezepte, Welche DIY Tipps gibts fürs Kinderzimmer?, günstig am besten...und und und.

Ich habe begonnen, mich in diversen Gruppen zu informieren. Bei Mamas mit den selben "Problemen"...doch oft habe ich mich nicht wohl gefühlt, da Banalitäten oft so hochgepuscht wurden und Diskussionen entfachten, dass die Mamas das eigentliche Thema total aus den Augen verloren haben.

Nach fast 7 Monaten zuhause hat sich die anfängliche Aufregung -bezogen auf Babyförderung, Ernährung, etc.- auch gelegt und viele Themen kann ich nun gelassener angehen und betrachten.

Deshalb möchte ich gerne meine Ideen und Erfahrung mit euch teilen, freue mich auf konstruktive Diskussionen und hoffe, ich kann auch eure Wünsche und Fragen angemessen einbeziehen...

So, nun aber genug gequatscht, jetzt solls auch mal losgehen mit dem informativen und kreativen Teil!

Eure Kata

24.4.14 11:48


Angaben gemäß § 5 TMG

Kontakt:
E-Mail: aquamarinmarilyn@gmx.de

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
25.4.14 00:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung